WIE WIR

ARBEITEN

  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb des Teams und mit allen                Kooperationspartner*innen

  • kontinuierliche Workshops in Partnerschulen der Sekundarstufe 

  • interdisziplinäre Workshops mit Studierenden der Universität für         angewandte Kunst Wien und der mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 

  • Initiierung, Begleitung und Aufarbeitung von City Walks - Gemeinsame 

  • Spaziergänge durch Wiens Lieblingsplätze - mit Menschen mit Demenz und deren Angehörige

  • Art-based Workshops mit Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Betreuer*innen in betreuten Einrichtungen unserer Kooperationspartner*innen

  • zusammenführende Workshops mit Schüler*innen der Sekundarstufe und Menschen mit Demenz in betreuten Einrichtungen unserer Kooperationspartner*innen

  • Symposien & Ausstellungen, Expert*innenworkshops

 

DEMEDARTS baut auf dem Vorgängerprojekt PEEK Project FWAR 00366 D.A.S. Artistic Research on Patterns of Perception and Action in the Context of an Aging Society (2015-2019) auf https://www.dementiaartssociety.com/.“Dementia. Arts. Society.” erforschte und präsentierte diverse Potenziale wie sich Kunst und Design positiv auf Menschen mit und ohne Demenz auswirken.

 

Workshops

in Schulen

I’m a paragraph. Double click me or click Edit Text, it's easy.

Workshops

mit Menschen

mit demenz

I’m a paragraph. Double click me or click Edit Text, it's easy.

City walks

I’m a paragraph. Double click me or click Edit Text, it's easy.

Wahrnehmungsworkshops

I’m a paragraph. Double click me or click Edit Text, it's easy.

WORKSHOPSIN SCHULEN

Im Rahmen von Workshops, die das Team von DEMEDARTS, bestehend aus Künstler*innen, Designer*innen und Musiker*innen, entwickelt haben, werden in der Sekundarstufe gemeinsam mit Schüler*innen Fragen zu Demenz gesammelt und der eigene Wissensstand dazu überprüft. Im Anschluss werden Workshops gestaltet die sich künstlerisch, mit den eigenen Gefühlen, den kognitiven Fähigkeiten und der Erinnerung im Kontext von Demenz auseinandersetzen. 

Es wird mit haptischen Objekten, Performance, Bewegung, Sprache und Sound gearbeitet.

 

Die Schüler*innen stärken nicht nur ihr Einfühlungsvermögen und ihr Verständnis für Demenz, sondern erwerben dadurch ebenso analoge und digitale Kompetenzen.

 
 

WORKSHOPS

MIT MENSCHEN

MIT DEMENZ

Diese Workshops finden im Zusammenschluss mit Schüler*innen der Sekundarstufe, Menschen mit Demenz - Haus der Barmherzigkeit sowie Alzheimer Austria – Pflegenden und Angehörigen statt. 

 

CITY WALKS

Kunstforscher*innen, angehende Kunst- und Musiklehrer*innen, Schüler*innen, Menschen mit Demenz sowie Angehörige durchwandern gemeinsam deren Lieblingsplätze in ihrer Wohnumgebung von Wien. Das Projekt, adaptiert nach Schöners ‚Favourite Places‘ (Buschkühle 2003:13-18), intendiert einen achtsamen, einfühlenden Umgang mit Menschen mit Demenz. Hierbei geht es um empathisches Wahrnehmen von Gefühlen in Bezug auf Menschen, Stimmen und Geräusche in bekannten und nicht mehr bekannten Räumen sowie in der Nachbarschaft.  

 

WAHRNEHMUNGS

I’m a paragraph. Use this space to tell people more about what you do and the services you offer. Double click here or click Edit Text to get started.

© 2020-2023 Demedarts.  A-609 PEEK. Gefördert durch PEEK, ein Programm des FWF (Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung).